Plastik am Strand tanz Fischerhafen auf zum Tanz
 
           ATELIER DJIGNABA - KUNSTKURSE UND           KREATIVURLAUB

 

 

 

 

 

 

 

  Inspiriert von der Natur in ihrer rudimentären Schönheit, den Menschen in ihrer natürlichen Eleganz, den bunten Stoffen und Kleidern, dem Gesang exotischer Vögel, dem unaufhörlichem Rauschen des Meeres, untermalt vom Tamtam der Trommeln am nächtlichen Lagerfeuer, tauchen wir ein in künstlerische Prozesse.
Atelier DJIGNABA wendet sich mit seinen Kunstkursen sowohl an Menschen die ihren Urlaub kreativ gestalten wollen, als auch an die, die sich längere Zeit künstlerisch betätigen möchten. Genauso auch an Künstler, die gewiss von der sehr andersartigen Umgebung inspiriert sein werden.
Anfänger sowie Fortgeschrittene sind herzlich willkommen.

Organisatorisches

Die KUNSTKURSE finden ganzjährig statt und können jeweils von Montag bis Freitag gebucht werden. Der Unterricht findet 4 Stunden täglich statt. Das Atelier steht Ihnen allerdings auch außerhalb der Unterrichtsstunden zur Verfügung. Sie selbst wählen je nach Interesse und Neigung einen Schwerpunkt für Ihren Kurs aus und teilen uns diesen bei Ihrer Anmeldung mit. Von uns wiederum erfahren Sie dann welche Materialien Sie mitbringen sollten.
Doch worauf es wirklich ankommt um ein Künstler zu sein, sagt uns Rodin in diesem wunderschönen Zitat:
„Es kommt darauf an, bewegt zu sein, zu lieben, zu hoffen, zu schaudern, zu leben, Mensch zu sein, ehe man Künstler ist.“

Zur Auswahl stehen folgende Techniken:

Malerei

Anfänger beschäftigen sich in den Malkursen zuerst mit der Farbenlehre. Durch verschiedene Farbübungen, Farbmeditationen und spielerischem Umgang, experimentieren wir mit der Farbe. Die Farbübungen werden mit Aquarellfarben auf Aquarellpapier gemacht. Es ist ein lustvolles Eintauchen in die Farbe und die Aquarellfarben werden uns immer wieder positiv überraschen. Wir lassen die Farben auf uns wirken, versuchen unsere Empfindungen dazu zu formulieren und bewusst zu machen.
Fortgeschrittene können je nach Wunsch und Interesse verschiedene Techniken kennen lernen.
Zur Auswahl stehen:
- Aquarellieren,
- Freie Malerei in Eitempera, Acryl und Öl,
- Batiken

Hier geht es nach einer Einführung in die verschiedenen Techniken, um den freien künstlerischen Ausdruck, um das Finden der eigenen Handschrift.
Intuitiv tasten wir uns vor.
In den täglich stattfindenden Besprechungen verbalisieren wir das, was auf der Leinwand passiert, beschreiben Komposition und Farbaufbau. Wertungen vermeidend, sind für uns das Bewusstmachen dessen, was auf dem Bildträger geschieht und seine Wandlungen wichtig.
In erster Linie geht es uns um den Prozess und erst zweitrangig um ein Ergebnis.
So gilt besonders in der Kunst: DER WEG IST DAS ZIEHL.
Auch Fortgeschrittene machen täglich Farbübungen und Farbmeditationen.

Zeichnen

Zeichnen heißt sehen lernen.
Zeichnen ist die Basis aller künstlerischen Techniken, weil sie sowohl unsere Wahrnehmung verfeinert und schärft als auch unsere Hand lockert und schult. Nach einführenden Lockerungs- und Schraffurübungen werden wir die Fähigkeiten des einzelnen berücksichtigend Stillleben, Landschaften und Porträts zeichnen.
Wir verlassen das Atelier um zeichnend unsere Umgebung zu erkunden.
Zum Zeichnen brauchen wir nur ausreichend viel Papier, weiche Bleistifte, Kohle, Kreide, Rötel. Wenn Sie möchten können Sie Ihre Zeichnungen auch mit ein bis zwei Farben bereichern.

Plastizieren

Im Plastischen arbeiten wir mit Ton, den wir direkt aus dem Bolong hinter dem Atelier herausgraben.
Zuerst beschäftigen wir uns dem Phänomen der Plastik, nämlich dem Zusammenspiel dreier Elemente, dreier Urformen: der konvexen, der konkaven und der glatten (geraden) Fläche und erfahren den Umgang mit der Räumlichkeit. Wie Rodin es so schön sagte:
„Die Plastik ist die Wissenschaft von den Höhlen und Buckeln.“
Sind wir nun mit dem Material und dem Umgang mit der Dreidimensionalität vertraut, dann sind wir frei unseren eigenen Ausdruck zu finden.
Diejenigen die über einen längeren Zeitraum hier arbeiten, können auch Abgüsse in Gips und Zement ausprobieren.

Afrikanische Holzbildhauerei

Das Holzbildhauern erlernen wir bei einem einheimischen Bildhauer. Die Technik des afrikanischen Bildhauerns können wir an typischen traditionellen Motiven der afrikanischen Kunst üben.

 
 
 
 
 
Home